, Hottiger Gabriel

Trainingsunterbruch bis 17.01.2021

Aufgrund der verschärften Massnahmen, die vom Bundesrat am 11.12.2020 erlassen wurden, sehen wir uns gezwungen den Trainingsbetrieb wieder einzustellen.

Für sportliche Aktivitäten von Personen über 16 Jahren wurde neu ein Maximum von 5 Personen festgelegt. Zudem bleiben die Sportanlagen ab 19:00 für den Trainingsbetrieb geschlossen. Diese Massnahmen treffen den Grossteil unserer Mannschaften.

Einerseits ist ein sinnvolles Training mit diesen Massnahmen kaum möglich. Andererseits möchten wir unsere TrainerInnen und SpielerInnen über die Festtage so gut es geht schützen. Deshalb haben wir beschlossen den Trainingsbetrieb vorläufig bis am 17.01.2021 einzustellen.

Leider haben sich die Fallzahlen nicht so entwickelt, wie wir uns dies bei der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs erhofft haben. Wir probieren so gut es geht weitsichtig zu handeln, das ist jedoch in der momentanen Situation ein schwieriges Unterfangen.

Wie es mit der Meisterschaft weitergeht ist leider noch nicht klar. Es ist aber nicht damit zu rechnen, dass diese im Breitensport vor Februar weitergehen wird. Wir werden euch informieren, falls uns diesbezüglich neue Informationen seitens SUHV zur Verfügung stehen.